Page 62

Krefeld_62_01

60 BILDUNG UND KULTUR Stadtarchiv Die Räume des Stadtarchivs sind im Erdgeschoss barrierefrei zugänglich. Stadthistorische Forschungsarbeiten sind im Benutzerraum barrierefrei möglich. Eine behindertengerechte Toilette ist nicht vorhanden. Öffnungszeiten des Stadtarchivs: Montag – Mittwoch 8.30 – 12.30 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr Donnerstag 8.30 – 12.30 Uhr, 14.00 – 17.30 Uhr Freitag 8.30 – 12.30 Uhr Theater Krefeld Seit über 60 Jahre betreiben die Städte Krefeld und Mönchengladbach gemeinsam „ihr“ Drei- Sparten-Theater: Die ehemals unter dem Namen „Vereinigte Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach“ firmierende Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist seit dem 01.012011 eine gemeinnützige GmbH. Sie beschäftigt insgesamt rund 500 Mitarbeiter in beiden Städten – vom Bühnentechniker über den Besucherservice bis hin zu den Künstlerinnen und Künstlern. Pro Spielzeit finden im Theater Krefeld zahlreiche Vorstellungen in den Bereichen Musiktheater, Ballett und Schauspiel statt. Hinzu kommen die vielfältigen Konzerte der Niederrheinischen Sinfoniker und die Aufführungen des Theater-Jungendclubs unter Anleitung der Theaterpädagogen. Vom großen Opernabend bis zur kleinen, feinen Lesung ist für jeden Geschmack etwas dabei. Kinder und Puppentheaterstücke bieten auch für die kleinsten Theatergucker beste Unterhaltung. Damit auch Menschen mit Behinderungen das große Angebot des Theaters nutzen können, sind der Theatersaal und die Foyers durch Aufzüge und Rampen barrierefrei zu erreichen. Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleiter befinden sich im Parkett. Im rechten Seitenfoyer gibt es eine Behindertentoilette. Das Theater verfügt außerdem über Induktionsschleifen für Hörgeschädigte. © Stutte · Tel. 0172/2569952 © Stutte · Tel. 0172/2569952


Krefeld_62_01
To see the actual publication please follow the link above