Page 59

Krefeld_62_01

57 Studienzentrum Krefeld Ein Fernstudium ist eine gute Möglichkeit, unerfüllte Bildungswünsche mit freier Zeiteinteilung und geringem Anfahrtsaufwand zu befriedigen. Die Fernuniversität bietet folgendes Studienangebot: Integrierte Diplomstudiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Wirtschaftswissenschaften. Magister-Artium-Studiengänge (als Haupt- bzw. Nebenfach): Erziehungswissenschaft, Geschichte, neue deutsche Literaturwissenschaft, Philosophie, Soziale Verhaltenswissenschaft, Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Mathematik, Psychologie, Rechtswissenschaft, Statistik und Datenanalyse. Rechtswissenschaft als Kooperationsstudiengang mit der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf. Zusatz- und Ergänzungsstudiengänge: Elektrotechnik, Praktische Informatik, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft. Weiterbildung: Kursstudium und spezielle Weiterbildungsangebote. Information und Anmeldeunterlagen: Studienzentrum Krefeld Tannenstraße 79, 47798 Krefeld Tel. 0 21 51/77 78 60 Ansprechpartner/Innen: Frau Hennen-Dufeu, Frau Roßbach und Herr Dr. Oenning Studienzentrum.Krefeld@FernUni-Hagen.de Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag von 15.00 – 19.00 Uhr Mittwoch von 10.00 – 12.30 Uhr Hochschule Niederrhein Im Gasthörerprogramm FAUST haben Sie die Möglichkeit Veranstaltungen aus neun Fachbereichen in Krefeld und Mönchengladbach zu besuchen. Sie können aus mehr als 150 Vorlesungen und Seminaren auszuwählen, wie z.B. aus den Bereichen Psychologie, Philosophie, Kulturgeschichte, Ernährung, Wirtschaftswissenschaften usw. Außerdem gibt es ein umfassendes Sprachprogramm von Englisch bis Japanisch. Auskunft und Informationen erhalten Sie im FAUST-Büro, Mönchengladbach, bei Frau Sigrid Verleysdonk-Simons unter Tel. 0 21 61/1 86 56 61 oder 1 86 56 37. Forum Krefeld, Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Das Forum bietet in seinem Programm Kurse, Gesprächskreise und Seminare an. Zur Zeit bestehen jedoch keine speziellen Angebote für Menschen mit Behinderung. Man würde sich jedoch freuen, Behinderte in allen Gruppen, welche Bildung und Begegnung ermöglichen, begrüßen und integrieren zu können. Das Haus ist behindertengerecht. Es verfügt über eine Rampe, einen Aufzug und eine Behindertentoilette. Nähere Informationen erhalten Sie im Programm des Forums, zu beziehen in den katholischen Kirchen, den Pfarrämtern und Bürgerbüros, sowie persönlich in der Felbelstraße 25 oder unter Tel. 0 21 51/6 29 40, montags bis donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 19.30 Uhr, sowie freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr.


Krefeld_62_01
To see the actual publication please follow the link above