Page 53

Krefeld_62_01

51 Vorsorgevollmacht Wann ist eine Vorsorgevollmacht nötig? Es kann jeden treffen – durch Krankheit oder Unfall ist man nicht mehr in der Lage die eigenen Interessen wahrzunehmen. In diesem Fall bestimmt das Vormundschaftsgericht einen Betreuer. Das können Sie verhindern, wenn Sie beizeiten eine Vorsorgevollmacht verfassen, in der Sie eine Betreuungsperson Ihres Vertrauens bestimmen. Tagesstätte für Menschen mit psychischer Erkrankung und seelischer Behinderung Die Tagesstätte ist eine teilstationäre Einrichtung mit täglichen Öffnungszeiten von 9.00 bis 15.30 Uhr. Die Angebote umfassen: Ergotherapie, Hauswirtschaftstraining und Freizeitaktivitäten. Ansprechpartner: Christel Wettmann, Karsten Rudloff, Tel. 0 21 51/6 46 80 30 bzw. 6 46 80 35 Beschwerdestelle für Nutzer psychiatrischer und psychosozialer Einrichtungen Dies ist einen Initiative der PSAG Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Krefeld. Hier bekommen Menschen Hilfe, die Schwierigkeiten haben mit Einrichtungen oder Personen der psychiatrischen/psychosozialen Versorgung wie z.B. Kliniken, ambulante oder stationäre Dienste, Reha- Einrichtungen, Wohnheime. Unter der Telefonnummer 0 21 51/38 92 61 können Sie eine Nachricht auf Band sprechen. Sie werden dann zurück gerufen. Zentrales Patientenservicecenter HELIOS Klinikum Krefeld Am HELIOS Klinikum Krefeld steht Patienten und Angehörigen ein zentrales Patientenservicecenter in allen Fragen rund um Rehabilitation, Pflege, Entlassung und Überleitung aus dem Krankenhaus beratend zur Seite. Sie reichen von sozialrechtlichen Fragen und Rehabilitationsmaßnahmen über die ambulante häusliche Krankenpflege bis hin zur Unterbringung in einer stationären Pflegeeinrichtung. Zur Beantwortung der Fragen steht neben der ständig besetzten Information vor allem ein erfahrenes Team aus Sozialarbeitern, Sozialpädagogen, speziell ausgebildeten Pflegefachkräften sowie Entlass-, Beschwerde und Pflegemanagern, das auf Wunsch jederzeit – vom ersten Aufnahmegespräch bis hin zur Entlassung – eine kompetente Betreuung gewährleistet. Das Patientenservicecenter am Lutherplatz 40, 47805 Krefeld befindet sich im Studiengebäude. Nach vorheriger Terminvereinbarung nehmen sich die Mitarbeiter gerne montags und mittwochs von 7.30 bis 16.00 Uhr, dienstags und donnerstags von 7.30 bis 8.00 Uhr und freitags von 7.30 bis 14.30 Uhr Zeit für Ihre Fragen. Sie erreichen das Servicecenter unter Tel. 0 21 51/32-19 49, Fax 0 21 51/32-20 49 und patientenservicecenter.krefeld@helios-kliniken.de. Leben mit Morbus Parkinson Eine chronische und progredient verlaufene Krankheit, von der in Deutschland ca. 400.000 Menschen betroffen und von denen wiederum ca. 22.000 Betroffene in ca. 450 Selbsthilfegruppen der deutschen Parkinson Vereinigung organisiert sind. Auf der Basis von Kommunikation, Information und Kooperation lernen die Betroffenen und deren Angehörige die Krankheit besser kennen und erfahren den neuesten Stand der Therapie-Möglichkeiten. Durch den Austausch mit anderen Leidensgenossen wird das Selbstbewusstsein gestärkt, wodurch sich der Umgang mit der Krankheit normalisiert und auf diese Weise einer Vereinsamung entgegen gewirkt wird. Um dies zu verhindern, haben wir außerdem für jeden PLZ-Bezirk in Krefeld einen sog. Kümmerer benannt, der Kontakt zu diesen Menschen hält. Unser Motto lautet: GEMEINSAM – MITEINANDER – FÜREINANDER


Krefeld_62_01
To see the actual publication please follow the link above